Kenndaten

Betriebsdaten (Stand 1.1.2017)

33,9 Mio

Fahrgäste (2016)

16

Anzahl Vollzeitstellen VBG

279

Anzahl Vollzeitstellen Transportbeauftragte (ohne Stadtbus Winterthur/Kooperations-partner VBZ)

Die VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG ist im Auftrag des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) verantwortlich für den öffentlichen Nahverkehr im Glattal, Furttal und im Raum Effretikon/Volketswil. Sie wurde 1993 gegründet und gehört den Gemeinden im Marktgebiet und dem Kanton Zürich. Der Betrieb aller Buslinien wurde an Dritte übertragen. Der Geschäftssitz befindet sich in unmittelbarer Nähe der Bahnhöfe Glattbrugg und Opfikon.

Die VBG leitete zudem das Gesamtprojekt zur Erstellung der Glattalbahn. Das vernetzte Transportsystem durchs Mittlere Glattal entstand in drei Etappen. Die erste Etappe wurde im Dezember 2006 mit der Verlängerung der Tramlinie 11 in Betrieb genommen, die zweite Etappe mit der Glattalbahn-Linie 10 im Dezember 2008 und die dritte und letzte Etappe ging im Dezember 2010 mit der Glattalbahn-Linie 12 in Betrieb. Weitere Informationen zum Bau der Glattalbahn finden Sie unter www.glattalbahn.ch und www.glattalbahn-seitenblicke.ch.

Geschäftsauftrag

Die VBG organisiert Mobilität im öffentlichen Personennahverkehr

  • Für Gäste, die mit uns fahren – für unsere Fahrgäste.
  • Als modernes, leistungsstarkes Unternehmen im öffentlichen Auftrag.
  • Mit modernen Linienbussen und attraktiver Stadtbahn.

Glattalbus

272.3 km

Streckenlänge

52

Buslinien

115

Anzahl Fahrzeuge

Die VBG schafft Werte

  • Indem sie Angebot, Infrastruktur und die Leistungserstellung in ihrem Marktgebiet kontinuierlich entwickelt und effizient steuert.
  • Indem sie Siedlungen und Entwicklungsschwerpunkte im dynamischen Agglomerationsraum Zürich zuverlässig und wirkungsvoll mit öffentlichen Verkehrsmitteln verknüpft.

Die VBG arbeitet

  • Mit der Professionalität motivierter und leistungsbereiter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • In der Grundhaltung, sich stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern.
  • Mit hohem Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt.
  • In offener, verlässlicher und fairer Zusammenarbeit mit ihren Partnern.

Glattalbahn

12.7 km

Streckenlänge

2

Glattalbahn-Linien (10 und 12)

21

Anzahl Fahrzeuge

Das Leitbild der VBG

Wünschen Sie mehr Informationen über unser Leitbild? Eine ausführliche Fassung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

VBG Leitbild

Über die VBG

Einen Überblick über die VBG gibt Ihnen auch der Flyer „Mit der VBG unterwegs“. Hier als Download verfügbar oder zum Bestellen.

Mit der VBG unterwegsBestellformular

Kenndaten

Betriebsdaten (Stand 1.1.2016)


Facts and Figures

31.5 Mio

Fahrgäste (2015)

15

Anzahl Vollangestellte bei der VBG

264

Anzahl Vollangestellte Transportbeauftragte*


Glattalbus

272.3 km

Streckenlänge

52

Buslinien

114

Anzahl Fahrzeuge


Glattalbahn

12.7 km

Streckenlänge

2

Glattalbahn Linien (10 und 12)

21

Anzahl Fahrzeuge


Die VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG ist im Auftrag des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) verantwortlich für den öffentlichen Nahverkehr im Glattal, Furttal und im Raum Effretikon/Volketswil. Sie wurde 1993 gegründet und gehört den Gemeinden im Marktgebiet und dem Kanton Zürich. Der Betrieb aller Buslinien wurde an Dritte übertragen. Der Geschäftssitz befindet sich in unmittelbarer Nähe der Bahnhöfe Glattbrugg und Opfikon.

Die VBG leitete zudem das Gesamtprojekt zur Erstellung der Glattalbahn. Das vernetzte Transportsystem durchs Mittlere Glattal entstand in drei Etappen. Die erste Etappe wurde im Dezember 2006 mit der Verlängerung der Tramlinie 11 in Betrieb genommen, die zweite Etappe mit der Glattalbahn-Linie 10 im Dezember 2008 und die dritte und letzte Etappe ging im Dezember 2010 mit der Glattalbahn-Linie 12 in Betrieb. Weitere Informationen zum Bau der Glattalbahn finden Sie unter www.glattalbahn.ch und www.glattalbahn-seitenblicke.ch.

Geschäftsauftrag

Die VBG organisiert Mobilität im öffentlichen Personennahverkehr

  • Für Gäste, die mit uns fahren – für unsere Fahrgäste.
  • Als modernes, leistungsstarkes Unternehmen im öffentlichen Auftrag.
  • Mit modernen Linienbussen und attraktiver Stadtbahn.

Die VBG schafft Werte

  • Indem sie Angebot, Infrastruktur und die Leistungserstellung in ihrem Marktgebiet kontinuierlich entwickelt und effizient steuert.
  • Indem sie Siedlungen und Entwicklungsschwerpunkte im dynamischen Agglomerationsraum Zürich zuverlässig und wirkungsvoll mit öffentlichen Verkehrsmitteln verknüpft.

Die VBG arbeitet

  • Mit der Professionalität motivierter und leistungsbereiter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • In der Grundhaltung, sich stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern.
  • Mit hohem Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt.
  • In offener, verlässlicher und fairer Zusammenarbeit mit ihren Partnern.

Das Leitbild der VBG

Wünschen Sie mehr Informationen über unser Leitbild? Eine ausführliche Fassung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

VBG Leitbild

Über die VBG

Einen Überblick über die VBG gibt Ihnen auch der Leporello „Mit der VBG unterwegs“. Hier als Download verfügbar oder zum bestellen.

Bestellformular

VBG Flyer Unterwegs 2016

Wir freuen uns auch über Ihre Nachricht via Kontaktformular.

VBG Leitbild

Über die VBG

Einen Überblick über die VBG gibt Ihnen auch der Leporello „Mit der VBG unterwegs“. Hier als Download verfügbar oder zum bestellen.

BestellformularMit der VBG unterwegs

Wir freuen uns auch über Ihre Nachricht via Kontaktformular.

Betriebsdaten (Stand 1.1.2016)

Facts and Figures
Fahrgäste (2015)     31,5 Mio.
Anzahl Vollzeitstellen VBG     15
Anzahl Vollzeitstellen Transportbeauftragte     264
(ohne Stadtbus Winterthur und ohne Kooperationspartner VBZ)

Glattalbus
Buslinien     52
Anzahl Fahrzeuge     114
Streckenlänge     272,3 km

Glattalbahn
Glattalbahn-Linien (10 und 12)     2
Anzahl Fahrzeuge     21
Streckenlänge     12,7 km

745

CUPS OF COFFEE

78

PROJECTS