Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015
Anpassungen im Angebot der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG

VBG-Busnetz wird stark ausgebaut
Die Bus-Linien der VBG – als Zubringer der S-Bahnen – erfahren in den Regionen Glattal, Regensdorf/Dielsdorf, Effretikon und Volketswil einen markanten Ausbau. Die Fahrgäste profitieren von häufigeren Kursen, besseren Anschlüssen und mehr Sitzplätzen.

5 neue Linien, 6 neue Kursfahrzeuge, 28‘000 zusätzliche Betriebsstunden, 453‘000 Fahrzeugkilometer mehr – dies sind, in Zahlen ausgedrückt, die wichtigsten Änderungen im Netz der Glattalbusse, die mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 in Kraft treten. Fahrplan und Angebot werden auf die neuen S-Bahn-Linien ausgerichtet und stark ausgebaut.

Region Glattal/Flughafen: Mehr Verbindungen tagsüber
Rund um den Flughafen profitieren die Kundinnen und Kunden der VBG von einem dichteren Fahrplan, mehr Sitzplätzen und neuen Fahrzeugen. Kloten, Bassersdorf und Dietlikon erhalten auf der Linie 765 tagsüber von Montag bis Freitag durchgehend den Viertelstundentakt und abends den Halbstundentakt. In Rümlang wird das ÖV-Angebot dank der neuen Ortsbuslinie 795 und längeren Betriebszeiten auf den Linien 742 und 797 massiv ausgebaut. Opfikon erhält neu während den Hauptverkehrszeiten auf der Linie 762 den Viertelstundentakt. Auf der Linie 768 wird der 7,5-Minuten-Takt werktags abends verlängert. Bassersdorf und Nürensdorf erhalten die neue Linie 769, die morgens und abends Anschluss an die neue S24 ermöglicht.

Region Regensdorf/Dielsdorf: Mehr Kapazität während der Hauptverkehrszeit
Das Angebot der Linien 485 und 491 wird zusätzlich auf die neue S21 ausgerichtet, die in den Spitzenzeiten mehr Sitzplätze und den Halbstundentakt bringt. In Regensdorf erhöhen sich während den Hauptverkehrszeiten die Kapazitäten: auf der Linie 485 profitieren die Fahrgäste im Abschnitt Sonnhalde – Regensdorf, Bahnhof von zusätzlichen Kursen. Auf der Linie 491 profitieren die Fahrgäste im Abschnitt Hüttikon, Dänikon, Dällikon – Regensdorf, Bahnhof von Zusatzkursen zum und vom Bahnhof Regensdorf-Watt. Das Industriequartier Althard in Regensdorf wird durch eine neue Führung der Linie 456 erstmals ganztags erschlossen und erhält mit der neuen Linie 454 eine Verlängerung bis nach Allmend. Während der Hauptverkehrszeit werden die Bahnhöfe Regensdorf-Watt und Dielsdorf durch die Linie 456 neu im Halbstundentakt verbunden mit Anschlüssen auf die S6 und S15.

Region Effretikon: Zusätzliche Verbindungen während der Hauptverkehrszeit
Rund um Effretikon wird auf den Linien 650, 652 und 655 der Viertelstundentakt während der Hauptverkehrszeit eingeführt. Die neue Linie 656 verbindet morgens und abends die Quartiere Langhag und Eschikon mit Effretikon und gewährt Anschluss auf die S3. In Breite, Nürensdorf und Lindau verkehrt die zweite neue Linie 659, welche morgens und abends am Bahnhof Effretikon Anschluss auf die S19 von und nach Zürich bietet.

Region Volketswil: Mehr Kurse, mehr Sitzplätze
Die Linie 720 ist abends zwischen Effretikon und Kindhausen neu im Viertelstundentakt unterwegs. Auf der Linie 725 führen ein zusätzlicher Kurs am Abend und der Einsatz eines weiteren Gelenkbusses zu mehr Kapazität.

Fahrpläne ab Anfang Dezember erhältlich
Die wichtigsten Änderungen im Detail pro Region sind auf www.zvv.ch publiziert. Ab 11. November 2015 wird der Online-Fahrplan mit dem neuen Angebot verfügbar sein. Den gedruckten Fahrplan erhalten alle Haushaltungen im Marktgebiet der VBG Anfang Dezember. Zusätzliche Exemplare können in den Bussen und an den Bahnhöfen bezogen oder unter www.vbg.ch bestellt werden.

Detailinformationen über die wichtigsten Änderungen in jeder Region entnehmen Sie bitte den unten angefügten Aufstellungen.

Medienmitteilung als PDFÄnderungen Region Glattal/Flughafen als PDFÄnderungen Region Regensdorf/Dielsdorf als PDFÄnderungen Region Effretikon als PDFÄnderungen Region Volketswil als PDF

Wir halten Kontakt
Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Thomas Kreyenbühl, Leiter Angebot und Stv. Direktor, via E-Mail oder unter der Telefonnummer: 044 809 56 04

thomas.kreyenbuehl@vbg.ch

Geschäftsbericht
Der Geschäftsbericht steht hier zur Ansicht
oder zum Download bereit:

Geschäftsbericht