VBG verbessert Komfort und Qualität kontinuierlich
Ergebnisse der Messung der Servicequalität des ZVV 2015

Die VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG hat bei der Messung der Servicequalität des ZVV ein insgesamt erfreuliches Ergebnis erzielt. Sehr gute Noten von den Fahrgästen erhielten Glattalbahn und Glattalbus für Komfort, Sauberkeit und Sicherheitsgefühl.

Eines ihrer Hauptziele hat die VBG erreicht: Ein gutes Fahrerlebnis bieten. Dies bestätigt die Messung der Servicequalität des ZVV 2015. Bestnoten erteilten die Fahrgäste der VBG für den Fahrkomfort, das bequeme Ein- und Aussteigen, die Anzahl der verfügbaren Sitzplätze und das Gefühl von Sicherheit in den Fahrzeugen abends und nachts. Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Fahrdienstmitarbeitenden wurden viel positiver wahrgenommen als in der letzten Messung, überdurchschnittlich gut sogar wurde die Sauberkeit der Fahrzeuge innen und aussen bewertet. «Speziell freut uns, dass unsere Anstrengungen und Investitionen in die Servicequalität der letzten Jahre offenbar von den Fahrgästen wahrgenommen werden», erklärt VBG-Direktor Matthias Keller, der sich allerdings nicht auf den Lorbeeren auszuruhen gedenkt: «Wir können, wollen und werden uns kontinuierlich weiterverbessern.»

Baustellen und Staus in der Region: eine Knacknuss
Beim Thema Anschlusssicherung und Pünktlichkeit erzielte die VBG knapp durchschnittliche Werte – trotz erheblichen Anstrengungen, wie Matthias Keller betont: «Die vielen, teilweise grossen Baustellen und die notorischen Staus in den Regionen Glattal und Furttal fordern Chauffeuren ebenso wie unserem Team Betrieb täglich Höchstleistungen ab.» Dass es in aller Regel gelinge, den überaus dichten Fahrplan – etwa rund um den Flughafen – unter diesen Bedingungen einzuhalten, sei dem hohen Engagement aller Mitarbeitenden zu verdanken. Entsprechend erfreut ist die VBG über die sehr gute Bewertung, was ihre Informationsstrategie rund um solche planbaren betrieblichen Einschränkungen betrifft. Informationen via Onlinefahrplan oder in gedruckter Form, beispielsweise als Aushang an Haltestellen, erreichten die Fahrgäste zuverlässig.

Medienmitteilung als PDFBild Glattalbahn und Glattalbus

Wir halten Kontakt
Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Katrin Piazza, Medienverantwortliche, via E-Mail oder unter der Telefonnummer: 044 809 56 05

katrin.piazza@vbg.ch

Geschäftsbericht
Der Geschäftsbericht steht hier zur Ansicht
oder zum Download bereit:

Geschäftsbericht