Die Busflotte im VBG-Netz wird erneut stark verjüngt

Im Jahr 2015 nimmt die VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG 28 neue Glattalbusse in Betrieb. Sieben Standardbusse erweitern den Fuhrpark, die restlichen Fahrzeuge tragen zur Verjüngung der Flotte bei. Die modernen Standard- und Gelenkbusse entsprechen allen Ansprüchen in Bezug auf Umweltverträglichkeit, Komfort und Sicherheit.

Die insgesamt 28 neuen Busse der Hersteller MAN, Mercedes-Benz und Volvo werden seit Anfang Jahr etappenweise in die Flotte der VBG integriert, die Ende 2015 aus 114 Bussen bestehen wird.

Steigende Nachfrage im Marktgebiet
Die 15 Standardbusse von Mercedes (Typ Citaro), die 9 Standardbusse von MAN (Typ Lion’s City) und die 4 Hybridbusse von Volvo ersetzen teilweise ältere Modelle. Sieben Busse sind zusätzliche Fahrzeuge, die dazu beitragen, die wachsende Nachfrage im dynamischen Marktgebiet der VBG optimal abzudecken, indem sie die Betriebsstabilität und -flexibilität erhöhen. Die modernen und geräumigen Glattalbusse bringen mehr Fahrkomfort für die Fahrgäste der VBG und eine verbesserte Umweltbilanz. Dank der heute als Standard geltenden Euro-6-Norm, die sämtliche Fahrzeuge erfüllen, können Emissionen reduziert werden.

Die 48 Linien der Glattalbus-Flotte erbringen 77 Prozent der gesamten Transportleistung der VBG. Sie erschliessen ein Netz von rund 300 Kilometern, transportieren täglich über 70‘000 Fahrgäste und bedienen 390 Haltestellen. Die sechs nachfragestärksten Buslinien verkehren im Glattal: Sie haben auch im Jahr 2014 die 1-Millionen-Marke überschritten.

Standard: Fahrkomfort und Barrierefreiheit
Die neuen geräumigen Busse, die mehr als 70 Personen transportieren können, tragen zu einem ansprechenden Raum- und Fahrgefühl bei. Die Niederflurbusse sind standardmässig mit Klimaanlage und Rollstuhlrampen ausgerüstet. Sie erlauben so auch Menschen mit Behinderungen, Eltern mit Kinderwagen oder Personen mit sperrigem Gepäck ein bequemes Ein- und Aussteigen.

Medienmitteilung als PDFBild «Neue Busse»Bild «Neue Busse»

Wir halten Kontakt
Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne die VBG Verkehrsbetriebe AG, via E-Mail oder unter der Telefonnummer: 044 809 56 00

medien@vbg.ch

Geschäftsbericht
Der Geschäftsbericht steht hier zur Ansicht
oder zum Download bereit:

Geschäftsbericht